»Punkrock« – Klassenspiel Klasse 12

Freitag, 4. Mai 2018, 19.30 Uhr
Samstag, 5. Mai 2018, 19.30 Uhr

Die Schüler einer englischen Eliteschule bereiten sich auf ihre Abschlussprüfungen vor und stehen unter hohem Erwartungsdruck. Im unerwarteten Ende wird deutlich, unter welchem gesellschaftlichen und schulischen Druck die Jugendlichen stehen und zu welchen Handlungen sie unter diesem Druck fähig sind.
Empfohlen Für Jugendliche ab 14 Jahren.

Die Schüler einer englischen Eliteschule bereiten sich auf ihre Abschlussprüfungen vor, welche ihren weiteren Werdegang entscheiden werden. Lilly, die neu in die Stadt gezogen ist, lernt an ihrem ersten Tag ihre neuen Mitschüler kennen und merkt schnell, dass diese unter einem hohen Erwartungsdruck stehen. So erwarten die Eltern von Cissy nur Bestnoten von ihr; der hochbegabte Chadwick leidet regelmäßig unter den Quälereien des Großmauls Bennet. Lilly wird schnell zum Augenmerk von Nicholas, was dem eher zurückhaltenden William missfällt, da er Lilly gerne für sich hätte. Im unerwarteten Ende wird deutlich, unter
welchem gesellschaftlichen und schulischen Druck die Jugendlichen stehen und zu welchen Handlungen sie unter diesem Druck fähig sind.

Der englische Dramatiker Simon Stephens und Autor des Stückes „Punk Rock“ ist am 6.Februar 1971 geboren. Sein Lebenslauf gestaltet sich mit einem Studium in Geschichte und zahlreichen verschiedenen Berufen wie Barkeeper und DJ, bis er seine Berufung im #schreiben von Englischen Dramen fand. Bevor er mit 27 Jahren sein erstes Theaterstück verfasste, unterrichtete er Englisch, Theater und Medien. Seine Stücke sind im zentralen und modernen England angesiedelt und handeln von aufreibenden, zeitgenössischen Themen, wie gesellschaftlicher Isolierung und angespannten, zerstörten Familienverhältnissen, die zu Gewalt und Aggression führen. So sind seine zentralen Figuren in seinen Stücken fast alle ausnahmslos Opfer des britischen Klassensystems.

In den Pausen dürfen die Besucher sich auch kulinarisch am Buffet ergötzen!
Eintritt frei – um eine Spende wird gebeten! Für Jugendliche ab 14 Jahren empfohlen.