Adventsbasar

Jedes Jahr am Samstag vor dem 1. Adventssonntag verwandeln sich Aula, Klassenräume, Flure und das Außengelände der Schule in einen stimmungsvollen, lebendigen Basar für Klein und Groß. Man muss kein Waldorfschüler sein, um diesen Basar zu lieben! Deshalb wird auch ziemlich viel Werbung nach außen gemacht. Plakate und Banner verkünden dieses Event zwei Wochen vor dem Termin in Bergisch Gladbach und Umgebung.
Schüler, Lehrer und Eltern gestalten den Basar mit viel Freude und Sorgfalt; er ist ein Höhepunkt im Waldorfschul-Kalender, der für alle Interessierten offen steht. Der Basar gibt uns nicht nur die Möglichkeit, unsere Schule zu zeigen, sondern auch etwas Geld für die Schule zu erwirtschaften. Im Vorfeld wird ein gemeinsames Ziel für den erworbenen Umsatz definiert. In den höheren Klassen ist es eine zusätzliche Möglichkeit, die Klassen-Fahrten und Abschlussfeste finanziell zu unterstützen.
Es gibt vieles zu entdecken und zu genießen: Eltern und Schüler bieten schöne und hochwertige Alltagsgegenstände aus eigener Fertigung und natürlichen Materialien zum Verkauf an, entstanden u.a. bei den gemeinsamen Abenden der Basarwerkstatt: Mode, Schmuck und Adventsgestecke genauso wie Kerzen, Papierprodukte oder Nützliches für den Haushalt. Die Termine des Werkkreises finden sich im Rosa Blatt oder die Basarkreisvertreter geben diese in der Klasse bekannt.
Externe Kunsthandwerker zeigen und verkaufen ihre Produkte, und an einigen Ständen kann der Besucher sogar bei der Produktion zuschauen. Ein echtes Spinnrad zum Beispiel einmal in Aktion zu erleben, Papier zu schöpfen, oder Seife herzustellen sind besondere Erlebnisse. Mehr noch: Durch eigene Hand können die jüngeren Besucher etwa erfahren, wie Kerzen gezogen werden, wie aus Wolle Filz, oder aus Weiden ein Flechtwerk entstehen kann und lernen besondere Techniken beim Basteln – das Angebot ist jedes Jahr verschieden.
Mitmach-Events, ein Antiquariat sowie kulinarische Köstlichkeiten runden das Angebot ab. Die schönen Motto-Cafés in den Klassenräumen und die Leckerbissen-Stände laden zur Begegnung und zum Austausch ein. Die jüngeren Kinder lieben es mit ihren “Knabberkarten” über das Schulgelände zu flitzen, das Rätsel zu lösen und sich am Buffet zu bedienen. Die Knabberkarten können am Infostand am Basartag für wenig Geld erworben werden.
Macht alle mit und seid ein Teil der Gemeinschaft!

Informationen/Bewerbungsunterlagen zur Teilnahme als Kunsthandwerker finde Sie hier: